• Kauri

    Wer möchte schon mit einem Konfliktmetall am Finger in eine neue Lebensphase starten? KAURI ermöglicht einen fairen Start in euer Zusammensein und sensibilisiert mit Hochzeits-, Freundschafts- und Ereignis-Ringen für den Wert und die Wertschöpfungsketten von Rohstoffen und Designarbeit.


    Kauri steht für Verbundenheit und vermittelt dies über eine Webseite, die zwei Funktionen erfüllt:

    Sie öffnet einen zeitgemäßen Online-Marktplatz auf dem individueller und nachhaltiger gearbeitete Ringe von DesignerInnen angeboten werden. Suchende finden in der Angebotsvielfalt u.a. Ringe, die aus Sand des ersten gemeinsamen Strandurlaubs hergestellt sind und Fairtrade Gold- und Silberschmuckstücke. Ringsuchende können entweder die auf der Webseite angebotenen Ringe direkt erwerben oder, wenn der Wunsch nach einer Extra-Anfertigung besteht, mit den DesignerInnen in Kontakt treten.

    Außerdem macht die Webseite faszinierend deutlich inwiefern KäuferInnen und Menschen, die an der Wertschöpfungskette noch vor den DesignerInnen tätig werden, sowie Landschaften in Schwellen- und Entwicklungsländern miteinander verbunden sind. So wird mithilfe des Symbol des Ringes anschaulich dargestellt, warum jegliche Kaufentscheidung wichtig ist – eine Erfahrung, die sich auf weitere Alltagssituationen übertragen wird.

    Durch diesen Anstoß zum Umdenken gegenüber den Schmuckmetallen Gold und Silber leistet KAURI einen Beitrag zu inter- und intragenerationale Gerechtigkeit.


    Kontakt: Tina Boes, tina.boes(at)posteo.de

  • Social Impact News

    Startery goes University *** 65.000 € im Wirkungsfonds *** Unsere Teams im Crowdfuning *** Werde Teil unseres Teams

    17.03.2017

    lesen


    Das Social Impact Lab Stuttgart nimmt seine Arbeit auf *** freie Stellen bei Social Impact *** Landtag-Pitches in Duisburg

    21.02.2017

    lesen


    Wirkungsfonds-Finalisten stehen fest *** Call for Applications: Indien Bootcamp für Social Entrepreneurs aus den Bereichen Mobilität & Transport

    12.01.2017

    lesen



AndersGründer ist ein Projekt von Social Impact und wird gefördert von der KfW Stiftung.